Groß, größer, Seerekord

Während einer Angeltour in Spanien konnte Wels-Spezi Markus Roderus gleich zweimal die 100 Kilo-Marke knacken. Ergebnis: 115 Kilo Kampfgewicht und neuer Seerekord aus Riba Roja…

Mit 105 Kilo ist dieser Wels ein richtiger Kracher.

Markus Roderus angelte während seines Spanienurlaubs mit Köderfisch auf Wels. Nur 30 Meter vom Ufer entfernt, in einer Wassertiefe von ungefähr 5 Meter, legte Markus seinen XXL-Köderfisch aus. Nach einiger Zeit bekam der Angler einen harten Biss.

Der Fisch nahm kräftig Schnur von der Rolle und lieferte einen adrenalinreichen Drill. Der erste Kapitale wurde erfolgreich gelandet und brachte bei einer Länge von 250 Zentimeter stolze 105 Kilo auf die Waage.

Ein Traumfisch für viele Angler: Der Wels brachte 115 Kilo auf die Waage.

Nur wenige Tage später konnte Herr Roderus den zweiten Riesen landen. Als der leidenschaftliche Welsangler einen brachialen Biss bekam ahnte er noch nicht, dass es sich um den neuen Seerekord aus Riba Roja handelt.

Der Fänger behielt im Drill die Nerven, nach einem anstrengenden Kräftemessen konnte der zweite Ausnahmefisch per Wallergriff ans Ufer gezogen werden. Der Gigant wog satte 115 Kilo bei einer Länge von 2,45 Meter. Der Fänger ist sich jedoch sicher, dass noch größere Welse im See anzutreffen sind.

Quelle: Blinker